Ergebnisse

Vom Landesverband für Höhlen- und Karstforschung Hessen e.V. wurden zwischenzeitlich 809 Quellen im Vogelsberg kartiert (Stand: Juni 2019). Das Untersuchungsgebiet umfasst dabei den gesamten Naturraum Vogelsberg (Hoher Vogelsberg, Unterer Vogelsberg und Vorderer Vogelsberg), sowie Flächen außerhalb dieses Naturraums, soweit diese im Vogelsbergkreis liegen.

In den Quellen wurden bislang insgesamt 984 Tierarten (Taxa) nachgewiesen.

Taxaliste  ]

Seit 2016 werden systematische Quellenkartierungen im Vogelsberg durchgeführt. Bereits vorher erfasste Daten fließen in die Untersuchungsergebnisse ein. Im Einzelnen wurden folgende Untersuchungsberichte erstellt, die als pdf-Dokumente heruntergeladen werden können:

Jahr Untersuchungsbericht Auftraggeber Quellen Download
2015 Quellen im Vogelsbergkreis (Zusammenstellung der Kartierungsergebnisse bis Ende 2014) Verein Geopark Vulkanregion Vogelsberg e.V. 291 ]
(49 MB)
2016 Quellenkartierung im Vogelsberg 2016 – Teil 1 Naturschutzgroßprojekt Vogelsberg 79  ]
(32 MB)
2016 Quellenkartierung im Vogelsberg 2016 – Teil 2 Untere Naturschutzbehörde des Vogelsbergkreises 100  ]
(42 MB)
2017 Quellenkartierung im Bereich Hintersteinau 15  ]
(6 MB)
2017 Quellenkartierung im Bereich Ober-Moos/Salz Untere Naturschutzbehörde des Vogelsbergkreises 50  ]
(20 MB)
2017 Quellenkartierung im Bereich der Waldsiedlung Breungeshain Untere Naturschutzbehörde des Vogelsbergkreises 43  ]
(18 MB)
2017 Quellenkartierung südlich und südöstlich von Ulrichstein Untere Naturschutzbehörde des Vogelsbergkreises 31  ]
(14 MB)
2018 Naturschutzgebiet “Höllerskopf” südwestlich von Ulrichstein Kooperation mit dem Institut für Tierökologie 27  ]
(12 MB)
2018 Quellenkartierung im Brunnental bei Grünberg Kooperation mit der NABU-Ortsgruppe Grünberg 33  ]
(12 MB)